Retrospektive

Nachbericht zur Matinee „KOMPONISTEN AM WERK“

Am 19.05.2019 fand die fünfte Sonntags-Matinee des heurigen Studienjahres unter dem Titel „KOMPONISTEN AM WERK“ im Neuen Saal des Kärntner Landeskonservatoriums statt. Mit vielseitig, zeitgenössischen Werken boten gleich sechs Studenten der Fachabteilung Tonsatz und Komposition dem zahlreichen Publikum abwechslungsreiche, musikalische Einblicke in Ihre schöpferische Kompositionsarbeit. Unter Koordination von Prof. Jakob Gruchmann wurden Werke von Panagiotis Efthymiou, Franz Fellner, Lukas Gigler, Hyun Jung Lee, Carolin Pichler, Kaja Srebotnjak, und Christoph Suttner präsentiert. Herr Franz Fellner absolvierte im Rahmen dieser Matinee auch seine öffentliche Diplomprüfung unter Beobachtung der hochkarätigen Fach-Kommission bestehend aus Prof. Stefan Kühne, Prof. Thomas Modrej und Prof. Thomas Wasserfaller. Die Stücke der angehenden Komponisten wurden teils solistisch und in verschiedenen Ensemble-Besetzungen hervorragend dargebracht und mit reichlich Applaus vom Publikum belohnt.

Eine sehr gelungene Sonntags-Matinee mit äußerst vielfältigen, musikalischen Schöpfungen, welche die Leidenschaft der angehenden Komponisten spür- und hörbar machten.

Zur nächsten Matinee am 16.06.2019 unter dem Titel „Musica da Camera“ dürfen wir schon jetzt herzlich einladen!

Text und Fotos: Martin Rohr