HOFFMANN Christian

geb. 1968, aufgewachsen in den Nockbergen/Kärnten

Ausbildung:
- musikalischer Start mit 10 Jahren auf der Posaune
- 1987 - 1993 Tubaschüler am KONSE bei Prof. Rupert Hörmanseder
- 1993 - 1997 IGP-Studium mit Auszeichnung
- 1997 - 1999 Konzertdiplom mit Auszeichnung
- weiterführende Kurse bei Bob Tucci, Edi Scherzer, Walter Hilgers,
Sam Pilafian, Enrique Crespo, Dankwart Schmidt und John Sass

künstlerische Tätigkeit:
- 1989 - 2009 Tubist beim HoViHoLoHoff Brassquintett
- 2001 - 2005 Tubist und Referent bei Kärntner Bläserphilharmonie
- 2001 - 2013 Tubist im Kärntner Sinfonieorchester

Lehrtätigkeit:
- 1993 - 1999 Privatunterricht
- 1999 - 2002 Lehrer für Tuba, Euphonium und Posaune
im Kärntner Landesmusikschulwerk
- seit 2002 Professor für Tuba/Euphonium/Ensemble am KONSE
- seit 2013 Orchesterkoordination

Preise und Auszeichnungen:
- Musikförderungspreis des Landes Kärnten (1994)
- mit HoViHoLoHoff 1. Preis bei int. Wettbewerben in Passau (1995),
Kerkrade (1996) und Moers (1997)

Weiteres:
- Juror bei Wettbewerben (prima la musica, Spiel in kleinen Gruppen)
- intensive Beschäftigung mit Rhythmus und Atemtechnik

hoffmannchristiantuba@gmail.com

Fachgebiete