GEORGIEV Alexander

Alexander Georgiev, geboren 1990 in Bulgarien, studierte Marimba bei Bogdan Bacanu und Schlagwerk bei Leonhard Schmidinger an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz, wo er sein Master Studium mit Auszeichnung absolvierte. Zwischen 2013 und 2015 war er als Schlagwerk-Akademist beim Bruckner Orchester Linz engagiert, 2016 hat er an der Musikschule Kremsmünster als Musikschullehrer gearbeitet. Alexander ist seit September 2017 Schlagwerk Professor an der Kärntner Landeskonservatorium in Klagenfurt.

Im Alter von 11 Jahren hatte Georgiev mit demSchlagzeugunterricht an der Musikschule in Plovdiv
begonnen, wo er den Dobrin Petkov-Preis errang.
Bereits in jungen Jahren erhielt Georgiev zweimal den
1.Preis beim internationalen Percussion Wettbewerb PENDIM sowie erste Preise beim Wettbewerb für die Jugend und der Festival International de la Luxiere et de la Lumiere et des Arts „Le Paon Luminex“ in Bulgarien.
Er nahm an diversen Masterkurse bei weltberühmten Schlagzeugern teil. So zum Beispiel bei Peter Sadlo, Jan Pustjens, Momoko Kamiya, Emmanuel Sejourne.
Alexander war selber Dozent an einige Masterkurse und Workshops in Österreich, Deutschland, Israel und Bulgarien so wie im Juli 2017 beim Schleswig-Holstein Musik Festival und im Februar 2018 bei die Musiktage - Stift Ossiach.
Georgiev war Solist beim Philharmonischen Orchester Plovdiv sowie mit Ensemble Mini in Berlin. Er spielte als Substitut beim Plovdiv Philharmonie Orchester, Sofia Philharmonie Orchester, Symphonieorchester Wladiwostok, Philharmonie der Nationen, Mozarteum Orchester Salzburg, Camerata Salzburg, und Bruckner Orchester Linz.
Zusammen mit seinem Schlagzeug Kollegen Fabian Homar gründet er das AlFa Duo, es folgten Konzerte im Musikverein Wien und in ganz Österreich.
2015 spielte er beim Schleswig-Holstein Musik Festival mit Martin Grubinger und seinem Percussive Planet Ensemble.
2016 spielte Georgiev zusammen mit Martin Grubinger jun. ,Martin Grubinger sen. und dem Klavierduo Ferhan/Ferzan Önder bei den Salzburger Festspielen, sowie beim Musikfest Bremen, Festival de Radio France-Montpellier, Schloss Elmau - Deutschland, Herbstliche Musiktage - Deutschland, im Februar 2017 Oper Graz in der Elbphilharmonie Hamburg.
Im August 2016 trat der Bulgare zusammen mit dem Percussive Planet Ensemble, der weltberühmten Pianistin Yuja Wang und Martin Grubinger beim NCPA Music Festival in Beijing, mit der gleiche Besatzung folgten im Dezember 2016 noch Konzerte im Wiener Konzerthaus, Prinzregenten-Theater München, in der Berliner Philharmonie, in der Tonhalle Zürich und im Mann-Auditorium Tel Aviv, in Amerika in der Carnegie Hall New York und in der Walt Disney Concert Hall Los Angeles usw.
2017 spielte Alexander in der „Century of Percussion“ Tournee Programm zusammen mit Grubingers Percussive Planet Ensemble im Wiener Konzerthaus, Elbphilharmonie Hamburg, Stadthalle Braunschweig, Die Glocke Bremen, Großer Sendesaal des NDR Hannover, Liederhalle Stuttgart, Tonhalle Düsseldorf, Philharmonie in Gasteig Munich, Sparkassen-Arena Kiel, Domplatz Linz und Wolkenturm Grafenegg. 

 

Alexander Georgiev’s Tourneeplan ermöglichte ihm als Marimba und Schlagzeugsolist sowie in kammermusikalischen Ensembles und Orchestern die Zusammenarbeit mit renommierten Musikern und Dirigenten u.a. mit Yuja Wang, Martin Grubinger jun. ,Martin Grubinger sen. ,Leonhard Schmidinger, Ferhan und Ferzan Önder, Alison Balsom, Ronnie Barrak, Ton Koopman, Dennis Russel Davies, Justus Franz, Percussive Planet Ensemble, Ensemble Mini, Brasscussion, A-Percussion, L’orfeo Barockorchester, Ars Antiqua Barockensemble, Camerata Salzburg. Er spielte Konzerte in Österreich, Deutschlan,Schweiz, Bulgarien, Amerika, China, Norwegen, Türkei, Israel, England, Frankreich und Italien. 

Fachgebiete