Das Absolventenkonzert, ein Rückblick

Am Donnerstag, dem 1. März 2018, fand im Neuen Saal des KONSE ein Absolventenkonzert statt.

Diese Veranstaltung begeisterte das zahlreich erschienene Publikum wieder mit einem stilistisch vielfältigen und mit höchster musikalischer Qualität musiziertem Programm. Sie war auch gleichzeitig ein Ort der Begegnung.

Am Beginn standen Werke von Giovanni A. Pandolfi Mealli, Johann Sebastian Bach, und Makoto Shinohara, die von Kristina Gregorcic, Blockflöte ( Klasse: Prof. Desiree Kegley ) hervorragend interpretiert wurden.

Cembalobegleitung: Prof. Mag. Robert Wernig 

Im zweiten Teil verzauberte Francesko Pinosa, Violoncello ( Klasse: Prof. Mag. Florian Berner ), mit Werken von Johann Sebastian Bach, und Darius Milhaud, das Publikum.

Klavierbegleitung: Michael Nier      

Den Abschluss dieses wunderbaren Konzertes machte dann Gernot Zechner, Trompete ( Klasse: Prof. Robert Hofer ) der eine Sonate von Eric Ewazen zu Gehör brachte.

Klavierbegleitung: Prof. Elena Ten

Ein sehr gelungenes, und vor allem musikalisch hochwertiges Absolventenkonzert, das Publikum wusste das sehr zu schätzen.

 Fotos: Christian Hoffmann